Am Ende wird alles gut.
Was noch nicht gut ist,
ist noch nicht zu Ende!

Ich bin 1970 in München als Wassermann geboren, hier aufgewachsen und geblieben. Mit 18 Jahren habe ich mit meiner Ausbildung als Masseurin begonnen, danach die Qualifikation als Physiotherapeutin errungen und daraufhin noch die 5-jährige Osteopathieausbildung bei der IAO (International Acadamy of Osteopathie) absolviert.

Sowohl meine frühere sportliche Laufbahn (Handball 2. Bundesliga, Regionalliga) als auch meine langjährige Arbeit mit den Menschen, meine Ausbildungen, meine eigene Praxis und nicht zuletzt auch meine Auslandsaufenthalte in Chile während der letzten 10 Jahre haben mein Leben und auch meine Lebenseinstellung geprägt.

Körper, Geist und Seele sollen im Einklang stehen, was für mich bedeutet, dass ein Gleichgewicht zwischen Arbeit, Freizeit, geistigen Wachstums und auch einem seelischen Wohlbefinden geschaffen werden sollte, was mir auch im Laufe der Zeit immer besser gelungen ist.

Die Geburt meiner wundervollen Tochter im November 2010 bestätigt nun noch mehr meine Lebensphilosophie: Man sollte das Leben LEBEN. Wir sind hier auf die Erde gekommen um neben den ganzen Auf und Abs uns Zeit zu nehmen das Leben zu geniessen und inneren Ausgleich zu finden.

Ich liebe meinen Beruf, da ich nicht nur für ein verbessertes körperliches Wohlbefinden sorgen kann, sondern auch, durch den intensiven Kontakt mit dem Menschen Hilfestellung zur seelischen Ausgeglichenheit geben kann, was für mich für einen ganzheitlichen Therapieansatz unerlässlich ist.

Gerne erlebe ich, wie der Einzelne, nach der Behandlung, in seiner Ganzheit im Licht erstrahlt.

ganzheitLICHT